Zurück zur Fahrzeugübersicht

Tesla Model 3 Standard Range Plus.

Kategorie: E-Autos
Tesla Model 3 Standard Range Plus
Erfahrungsbericht von
TroisdorfER
Nachricht senden
06.11.2020

Anschaffung

Ich habe meinen BMW 330i Touring Anfang des Jahres gegen ein Model 3 Standard Plus getauscht. Wir haben seit ein paar Jahren eine Solaranlage auf dem Dach und da spielte das Thema Elektromobilität einfach eine große Rolle. Für den Tesla habe ich mich entschieden, weil ich glaube, dass sie beim Thema Elektromobilität am weitesten von allen Herstellern sind.

Aus­stattung & Fahr­gefühl

4 von 5

Ich habe mir eigentlich kaum Zubehör gegönnt außer der Autopilot-Funktion. Die schlägt natürlich zu Buche aber mit den zahlreichen Fahrassistenzsystemen ist das Model 3 wirklich eine Klasse für sich. Gewöhnungsbedürftig ist tatsächlich das man ALLES über den großen Touchscreen in der Mitte des Armaturenbretts steuert. Das hat man nach ein paar Wochen raus, aber z.B. meine Frau, die nur ab und zu mit dem Wagen fährt, fühlt sich damit einfach unwohl. Fahrdynamisch ist der Tesla, auch in der Standard Version toll, weil das volle Drehmoment quasi sofort zur Verfügung steht. Das ist eben das typische Elektroauto-Feeling.

Reichweite & Laden

5 von 5

Bisher keine Probleme. Ich pendle mit dem Model 3 täglich 35 km (einfache Strecke) und kann beim Arbeitgeber laden. Mit der Solaranlage zuhause überlege ich jetzt, mir auch eine Wallbox anzuschaffen, wenn jetzt die Förderung kommt. Längere Strecken bin ich dieses Jahr noch nicht gefahren (Corona halt...), einmal nach Holland (ca 350 km eine Strecke), aber da ist das Supercharger-Netzwerk auch top ausgebaut, so dass ich da keine Probleme hatte.

Kosten

3 von 5

Ich habe mir die Autopilotfunktion gegönnt, die haut beim Preis rein, so dass man auf einen Neupreis von über 50.000 Euro kommt. Die Kfz-Steuer entfällt ja, das wären in meinem Fall um die 200 Euro pro Jahr. Ich hab den Wagen Vollkasko versichern lassen mit 500 Euro SB, macht bei meiner SF-Klasse dann gut und gerne 200 Euro im Monat. Alles in Allem passt der Preis für mich, ich hoffe aber auch auf deutlich geringere Wartungskosten. Plan ist jedenfalls, den Tesla mindestens fünf Jahre zu fahren, mal schauen was dann unterm Strich dabei rumkommt.

Gesamt­bewertung

4 von 5

Ich bereue nichts 😉. Bin nach wie vor auch ein BMW-Fan aber das Model 3 ist da nur schwer vergleichbar. Ist halt ein komplett anderer Ansatz. Kann nur jedem mal empfehlen sich in ein E-Auto zu setzen.

Bericht teilen

x Hilfreich

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?

Dann melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Jetzt anmelden

Du kannst die E-Mail jederzeit abbestellen.