Zurück zur Übersicht

Husqvarna Grand Tourer Anniversary..

Kategorie: E-Bikes
Husqvarna Grand Tourer Anniversary.
Akkuleistung
500 Wh
Gewicht
23,10 kg
Preis
ab 3.199 €
Husqvarna Grand Tourer Anniversary.
Erfahrungsbericht von
Lutz68
Nachricht senden
03.07.2020

Anschaffung

Seit Jahren bin ich nicht mehr Fahrrad gefahren, besaß auch keins mehr. Freunde und Bekannte brachten mich schließlich auf die Idee, ein E-Bike anzuschaffen. Mit meiner Frau besuchte ich drei Händler - bei zwei wurden wir nicht bedient, daher auch nur einmal beraten. Für mich und meine Frau war die Optik durchaus kaufentscheidend. Nach 3-4 Probefahrten mit unseren Favoriten-Rädern haben wir uns für das Pedelec von Husqvarna entschieden und bestellt. Die Wartezeit betrug ca. 3 Wochen. Das E-Bike besitze ich jetzt rund 1,5 Jahre. Ein Kundendienst habe ich bisher noch nicht durchführen lassen (1. Kundendienst ist bei meinem Händler gratis).

Ausstattung & Fahreigenschaften

5 von 5

Vorneweg muss ich sagen, dass das Rad nicht wirklich günstig ist. Daher hatte ich erwartet, dass es Zubehör, wie z.B. ein Schloss, eine Pumpe dazu gibt - war aber nicht der Fall.

Das Pedelec ist mit einem Bordcomputer ausgestattet und hat neben der 10-Gang-Schaltung 3 Fahrmodi: Eco, Trail & Boost. Der Computer zeigt mir an, wie voll der Akku geladen ist, wie viele km ich in den einzelnen Modi fahren kann und Messgrößen wie die gefahrene Tagesstrecke. Der Akku hat eine Kapazität von 500 Wattstunden (0,5 kWh) und ist in ca. 4 Stunden vollständige aufgeladen. Er ist nicht im Rahmen integriert, aber abnehmbar. Das Ladegerät ist übrigens inklusive. Der Motor ist ein Shimano Motor E8000.

Das Rad hat außerdem einen Gepäckträger, LED Beleuchtung vorne und hinten, bereite Reifen (Schwalbe Super Moto-X, eine Gabel-Federung und Scheibenbremsen.

In Summe wirkt sehr stabil und ist aus meiner Sicht von guter Qualität.

Reichweite & Laden

5 von 5

Da ich das Pedelec vor allem in meiner Freizeit und am Wochenende nutze, gibt es keine Pendelstrecken oder Ähnliches, die ich beurteilen könnte. Für meine Touren (max. 60 km/Tag) hat die Reichweite aber immer ausgereicht. Trotzdem habe ich mir angewöhnt, den Akku nach jedem Fahren wieder zu laden. Die Reichweite für alle drei Stufen wird jederzeit angezeigt und beträgt bei vollgeladenem Akku in der 1. Stufe (Eco) ca. 150 km, in der 3. Stufe (Boost) nur noch 50 km. Insgesamt ist die Handhabung sehr einfach. Beim Laden einfach Akku raus und ins Ladegerät an die Steckdose - fertig.

Preis / Leistung

5 von 5

Mit einem Anschaffungspreis von 3.200 € ist das Pedelec von Husqvarna kein Schnapper. Ich würde aber sagen, dass der Preis gerechtfertigt ist, da sowohl die Reichweite als auch Qualität und Stabilität stimmt. Der Motor ist top, hat Kraft und Ausdauer. Bekannte gaben z.B. auch 2.500 € aus, haben aber nur eine Stufe der Unterstützung oder keinen Gepäckträger. Daher würde ich sagen, das passt.

Gesamtbewertung

5 von 5

Das Grand Tourer Anniversary Pedelec von Husqvarna ist ein hochwertiges Pedelec für alle Situationen und zudem eine imposante Erscheinung. Mit den breiten Reifen und der Gabel-Federung fühle ich mich bei meinen Freizeit-Touren sicher. Ich fahre nun häufig lange Strecken, da ich durch die Unterstützung sicher sein kann, dass ich es auch schaffe. Aber: Mit rund 3.200 € ist es definitiv kein Schnapper und die Anschaffung sollte wohlüberlegt sein.

Bericht teilen

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben?

Dann melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Jetzt anmelden

Du kannst die E-Mail jederzeit abbestellen.